Xbox 360 als Blackbox für Kreditkarten-Daten der Vorbesitzer

 Newsflash
  • Die PS+ GAMES IM JUNI: XCOM 2 (PS4) - Trials Fusion (PS4) - Tom Clancy`s Ghost Recon Future Soldier (PS3) - Zombie Driver HD Complete Edition (PS3) - Squares (PS Vita) - Atomic Ninjas (PS Vita) + als BONUS: Call of Duty - Black Ops 3 (PS4)

Jeder der seine gebrauchte Xbox 360 nun verkaufen will, weil das Spielvergnügen zu Ende ist oder was Neues her muss, sollte nun sehr gut aufpassen. In der geliebten Spielkonsole wurde eine böse Lücke gefunden, dies berichtet Kotaku, ein Onlineportal.

Die Kreditkartendaten welche vom Vorbesitzer einer gebrauchten Xbox 360 eingegeben worden, um das Onlineangebot von Microsoft nutzen zu können, sind nicht vollständig nach einer Werkszurückststellung der Konsole gelöscht. Auch wenn die Konsole auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, können die sensiblen Daten, wie die der Kreditkarten, ohne sonderlich großem Aufwand aus der Spielkonsole herausgeholt werden.
Diese schlechte Eigenschaft hat die US-amerikanische Drexel University herausgefunden.
Mit etwas zielgerechter Suche im Internet sind die dafür benötigten Tools aufzufinden.

Ashley Podhradsky, eine Forscherin welche sich mit Kotaku und diesem Problem befasste ist der Ansicht sowie viele andere auch, dass Microsoft sehr viel Wert auf die Sicherheit der eigenen Daten setzt. Nur was die Daten der eigenen Kunden betrifft, ist Microsoft viel zu nachlässig.
Mit einer gebrauchten Xbox 360 und den passenden Modding Equipment ausgerüstet schafften es Ashley Podhradsky mit ihren Kollegen innerhalb von kürzester Zeit an die Daten in der Xbox heranzukommen. Dazu gehörten natürlich auch Kreditkartendaten des Vorbesitzers der Spielkonsole.

Für alle, welche nun Bedenken haben, können ihre Xbox auch ohne Festplatte verkaufen. Diese ist leicht aus der Xbox 360 zu entfernen, ohne das Gerät auseinander zu bauen. Aber da die Konsole dann an Wert verliert, kann die Festplatte an einem PC auch Rückstandslos formatiert werden. Hierzu bietet sich das Tool DBAN an.

Spread the love
Zur Werkzeugleiste springen