Windows 8 – Was uns erwartet

 Newsflash
  • Die PS+ GAMES IM JUNI: XCOM 2 (PS4) - Trials Fusion (PS4) - Tom Clancy`s Ghost Recon Future Soldier (PS3) - Zombie Driver HD Complete Edition (PS3) - Squares (PS Vita) - Atomic Ninjas (PS Vita) + als BONUS: Call of Duty - Black Ops 3 (PS4)

Windows ist eines der am häufigsten verwendeten Betriebssysteme. Obwohl Windows 7 sich außergewöhnlich gut seit seiner Veröffentlichung gemacht hat, arbeitet Microsoft dennoch ständig daran, die nächste Version von Windows besser zu machen.

Windows 8 bietet eine Reihe von neuen Funktionen, angefangen von einer neuen UI, einem Windows Appstore sowie improvisierten Sicherheitsfunktionen. Ein neues Feature in Windows 8 ist das „Windows To Go“, es ermöglicht das starten von Windows (einschließlich Benutzer-Programme, Einstellungen und Dateien) von einem USB-Gerät aus. Die Funktion wurde so entwickelt das sie mit USB 2.0 und USB 3.0 funktioniert.Windows hat ebenfalls die Einführung eines Windows Appstore angekündigt, welcher Metro-style-Apps und Anwendungen anbietet. Dieser Appstore wird der einzige Ort sein, wo Benutzer zugriff auf die Metro-Stil apps haben werden.


Windows 8 hat eine umwerfende interaktive Benutzeroberfläche, die erweitert wurde mit einem „Metro-Style“ Design.

Die Benutzeroberfläche ist so entworfen, dass sie eine flüssige und intuitive Interaktion und Navigation mit Touchscreen, Maus und Tastatur ermöglicht. Dieses neue Betriebssystem wird zwei Benutzeroberflächen verfügen, die neue Metro UI und den klassischen Desktop mit seinen traditionellen Ikonen und Symbolleisten. Die Umstellung auf Tiles (Kacheln) bietet eine neue innovative Denkweise. Windows 8 hat die gleichen Systemanforderungen wie Windows 7, und wird auf vorhandenen PCs und Laptops, die mit Windows 7 betrieben werden, ohne Probleme funktionieren. Die minimalen Systemvoraussetzungen für Windows 8 sind: 1 GHz Prozessor oder schneller, für 32-Bit oder 64-bit-Prozessoren, 1-GB-RAM (32-Bit) (2 GB für 64-bit) und 16 GB Festplattenspeicher für 32-bit (oder 20 GB für 64-Bit)

Windows 8 ähnelt Windows 7 in vieler Hinsicht, aber die neue Metro UI ist revolutionär.

Die Metro UI wurde ursprünglich für Windows für 7 erfunden, und jetzt wird es der neue Look für Windows 8. Die Metro-Benutzeroberfläche unterscheidet sich grundlegend, denn es gibt keine Fenster, Rahmen, Menüs oder andere UI-Elemente auf dem Bildschirm: nur der Inhalt selbst. Metro User Interface ist eine neue Art der Benutzeroberfläche von Microsoft.Im Grunde besteht sie aus vielen kleine Boxen oder Fliesen (Tiles). Diese Fliesen sind eigentlich nur Links für Anwendungen.

Die Windows 8 Metro UI wurde nicht ausschließlich für Touchscreen-Tabletten entworfen, aber die touch-basierten Fliesen und die Fähigkeit für reibungsloses Streichen und Tippen ist wie maßgeschneidert für Tablets. Dennoch, eine Menge Sachen können auf dem Touch-orientierten Metro UI mit der Maus, Tastatur oder Trackpad durchgeführt werden. In manchen Situationen sind diese varianten sogar besser, und so kann der Benutzer selbst wählen, welche Option besser geeignet ist.
Die Metro UI ist aber nichts ohne Apps.

Microsoft hat bestätigt, dass es einen Windows-Shop geben wird, um Anwendungen für Windows 8 Computer anzubieten. Und genau das macht Windows 8 so aufregend und interessant. Hunderte von Apps, die von Dutzenden von Entwicklern produziert werden. Das Ergebnis sind Programme, die jeden Geschmack treffen werden.
Entwickler können ihre Anwendungen in diesem Windows Appstore anbieten. Apps können kostenlos sein, aber der Mindestpreis für diejenigen, die Gebühr verlangen wird 1,49 $ sein.

Es wird erwartet das Windows 8 bis Ende 2012 auf den Markt kommt, jedoch ist es noch zu früh, ein Release Datum anzukündigen, da es sich noch in der Phase der Entwicklung befindet. Außerdem steht jetzt schon eine Preview-Version zum kostenlosen Download von Windows 8 zur Verfügung.

Spread the love
Zur Werkzeugleiste springen