Sony PSP Emulator PPSSPP

Emulatoren gibt es ohne Ende als Apps zum Download. Doch eine sehr vielversprechende Emulator-App schaffte es erst jetzt in den Google Play Store – PPSSPP. Vor rund einem Jahr stellte der schwedische Entwickler Henrik Rydgård seinen PPSSPP-Emulator für PSP-Games in einer nicht offiziellen APK-Version (PPSSPP 0.9.9.1) als innovativen Emulator in einem Drittanbieter-App-Store vor. Zahlreiche Bugs mussten seither noch behoben, Stabilitätsprobleme gelöst werden. Das scheint weitgehend erledigt zu sein, den zwischenzeitlich kannst Du den PPSSPP Emulator im Playstore in der Version 1.0.0 downloaden.

Was es mit der Sony Handheld-Konsole PSP auf sich hat

2005 brachte Sony mit der PSP eine Handheld-Playstation auf den Markt. Jedoch waren es zu diesem Zeitpunkt die Smartphones und Tablet-PCs, die zunehmend an Bedeutung gewannen. Die Nische war zudem von Nintendo besetzt und für ihre Zeit High-Performance-Spielekonsolen wie PS3 oder XBox 360 haben deutlich mehr Zuspruch genossen. Damit war die Zukunft der PSP schon besiegelt, bevor es richtig losging. Da man bei Sony allerdings nicht stümpert, wurden zahlreiche Spielehits aufwendig auf das Handheld-Format gebracht bzw. angepasst. Darunter hochkarätige Games aus der GTA-Reihe (Grang Theft Auto Liberty City Stories LCS oder Grand Theft Auto Vice City Stories VCS), Need For Speed, Prince of Persia und viele weitere ehemals große Titel.

Mit Emulatoren von der PSP auf das Tablet oder Smartphone

Ausgelegt wurden diese Titel für die technischen Standards der Handheld-Konsole PSP, was zum Beispiel eine aus heutiger Sicht bescheidene Auflösung von 480 mal 272 bedeutete. Damit all diese Game-Schätze auch auf dem Smartphone oder Tablet spielbar sind, brauchst Du einen Emulator. Davon werden einige in den App Stores angeboten, doch keiner reicht an den innovativen Aufbau und die Vielseitigkeit von PPSSPP heran. Der Emulator skaliert jedes Spiel auf die jeweilige Auflösung des verwendeten Smartphones oder Tablets. Dazu kommt ein Button-Mapping, das leichte Bedienbarkeit garantiert. Aber auch externe Controller können an das Smartphone (via Bluetooth) angeschlossen werden. Dazu verfügen einige Titel der PSP-Spiele über Online- und Multi-Player-Modi, die der PPSSPP Emulator ebenfalls unterstützt.

Nicht nur Android wird vom PPSSPP Emulator unterstützt

Jedoch stößt die Emulator-App je nach Komplexität eines Spiels und gegebener Mobile-Device-Hardware noch merkbar an seine Grenzen – allerdings nicht bei jedem Spiel. Damit Du in den Genuss zum PSP-Game-Zocken kommst, musst Du dann nur noch die CSO oder ISO auf die Speicherkarte Deines Geräts laden. Im Internet finden sich einige private Sammlungen mit entsprechenden Daten. Allerdings ist deren Verwendung nur dann rechtlich in Ordnung, wenn Du auch das originale PSP-Spiel besitzt. Der Emulator steht als Free-Download mit Werbung, aber auch als Premium-Emulator für 4,99 Euro zum Herunterladen bereit. Aber neben Android-Nutzern dürfen sich auch die Besitzer einer Mobile-Device mit iOS, Windows, Blackberry 10, Linux und sogar noch Nokia Symbian auf die Emulator-App von Rydgård freuen, denn all diese Betriebssysteme unterstützt der PPSSPP Emulator.

Tags