Nintendo Apps kommen noch dieses Jahr

 Newsflash
  • Die PS+ GAMES IM JUNI: XCOM 2 (PS4) - Trials Fusion (PS4) - Tom Clancy`s Ghost Recon Future Soldier (PS3) - Zombie Driver HD Complete Edition (PS3) - Squares (PS Vita) - Atomic Ninjas (PS Vita) + als BONUS: Call of Duty - Black Ops 3 (PS4)

In letzter Zeit wurde verstärkt darüber spekuliert, ob die Veröffentlichung von Nintendo Apps oder Spielen geplant sei. Selbst Nintendo hat verschieden lautende Äußerungen über die Nintendo Apps in der Presse verlauten lassen. Doch nun ist Schluss mit den Spekulationen. Der Präsident selber konkretisierte das Vorhaben von Nintendo im mobilen Bereich. Nintendo plane noch in diesem Jahr die ersten Nintendo Apps für das Smartphone und das Tablet. In letzter Zeit waren zudem Gerüchte aufgetaucht, dass auch Spiele portiert werden sollen. Dies dementierte der Nintendo-Präsident Satoru Iwata, er kündigte jedoch die Einführung der Nintendo Apps für Ende 2014 an.

Vorläufig keine neuen Spiele für das Smartphone

Im Rahmen der Bilanzpräsentation des letzen Jahres räumte der Leiter des Nintendounternehmens mit den Gerüchten über die geplante Neueinführung auf. Er bestätigte, dass sich die Nutzer auf unterschiedliche Nintendo Apps freuen dürfen, auf den mobilen Spielesektor wolle man jedoch nicht expandieren. Der Grund liege in der Einzigartigkeit von Nintendo. Die Spiele seien in den letzten Jahrzehnten speziell auf die Bedürfnisse der eigenen Konsolen entwickelt worden. Eine Anpassung an andere Plattformen führe in jedem Fall zu Einbußen an Qualität und Möglichkeiten. Man wolle sich lieber auf die bekannten Konsolen konzentrieren. Doch ein weiteres Highlight wird von Nintendo noch in Aussicht gestellt. Es gebe konkrete Überlegungen eigene Spieletablets zu entwickeln. Diese Idee sei jedoch noch in der Planungsphase, an einer Umsetzung werde noch gearbeitet.

Treffe trotzdem Deine Lieblingscharaktere von Nintendo auf Deinem Smartphone und Tablet

Doch auf ein Wiedersehen mit den beliebten Nintendo-Helden musst Du dennoch nicht verzichten. Das Unternehmen plane nicht, die Entwicklung anderer Unternehmen zu behindern. Diese dürften eigene Spiele mit den Nintendo Charakteren entwickeln, sodass Du Dich auf viele neue Spiele für das Smartphone freuen kannst. Nintendo selber wolle die Plattform für die Spiele jedoch nicht verändern. Einer der Gründe für den Erfolg der Games sei es, dass man parallel einzigartige Konsolen entwickelt habe, welche die Möglichkeiten der Spiele optimal ausschöpfen.

Nintendo Apps werden die Fans begeistern

Auch der mobile Sektor bleibt Nintendo 2014 nicht verschlossen. Noch dieses Jahr kannst Du Dich auf verschiedene Nintendo Apps freuen. Dies kündigte der Nintendo-Chef vor der Presse im Rahmen der Bilanzpräsentation an. Die Nintendo Apps ermöglichen beispielsweise ein Einloggen im Nintendo-Netzwerk und die Freischaltung verschiedener Funktionen. Sie sollen sowohl Fans wie auch Neueinsteiger der Nintendo-Welt begeistern. Welche Anwendungen Du von den Nintendo Apps genau erwarten kannst, hat sich Satoru Iwata noch offen gelassen. Er habe seinen Programmierern keine konkreten Vorgaben zu den Nintendo Apps gemacht, alles sein möglich. Man darf also gespannt sein, was uns dieses Jahr aus dem Hause Nintendo erwartet. Eines ist jedoch klar, die Nintendo Apps werden dem gewohnten hohen Standard von Nintendo entsprechen, etwas anderes passt nicht zum Stil des beliebten Unternehmens. Es ist zudem zu erwarten, dass verstärkt Softwareprogrammierer anderer Häuser das Angebot von Satoru Iwata nutzen werden und an Nintendo angelehnte Spiele auf den Markt bringen werden. So gesehen, kannst Du Dich auf ein Jahr voller Überraschungen freuen.

Spread the love
Zur Werkzeugleiste springen