GT6 – Gran Turismo 6 – The Real Driving Simulator

1

Gran Turismo 6, einer der heissesten Titel des Jahres steht in den Startlöchern, denn am 06. Dezember soll der neue Titel aus dem Hause Polyphony zur Freude aller Motorsportfans in den Handel kommen.


Mit überwältigenden neuen Strecken, unzähligen neue Fahrzeugen sowie verbesserter Benutzeroberfläche sind nur wenige der Neuheiten in Gran Turismo 6 erwähnt, die neue Spiel-Engine soll zudem Abläufe verbessern und die Fexibilität erhöhen. Neu und aber doch irgendwie nichts neues sind die geplanten Social-Features auch welche wir im Laufe des Artikels noch näher eingehen werden.

1.200 Fahrzeuge, massenhaft Tuningteile und regelmäßig neue herunterladbare Inhalte
Von historischen Fahrzeugen bis hin zu den aktuellsten SPortwägen ist hier wirklich alles dabei was Rang und Namen hat, zudem sollen in Gran Turismo 6 nun auch mehr Premium Fahrzeuge eingesetzt werden als zuletzt in der Vorgängerversion Gran Turismo 5. Um dem ganzen etwas mehr an Individualität zu verleihen gibt es natürlich auch wieder die Möglichkeit Fahrzeuge den eigenen Wünschen entsprechend zu tunen und zu optimieren, maßgeblich tragen hierzu besondere maßgefertigte Räder, Speziallackierungen und andere bereits bekannte Komponenten bei, und wem das noch nicht reicht, der kann auch ein Auto aus dem in regelmäßigen Abständen aktualisierten OnlineStore erwerben.

33 Orte und 71 Layouts
Ein weiteres tolles Higlight sind die vielen tollen neuen Strecken in Gran Turismo 6, hierzu zählen zum Beispiel Ascari, Silverstone, Brands Hatch, Mount Panorama und Willow Springs. Beachtenswert ist hier vor allem die Detailgenauigkeit auf welche ganz besonderer Wert gelegt wurde, so wurde jede Strecke mit einer maximalen Abweichung von 1cm dem realen Vorbild nachempfunden. Laut Polyphony sollen in regelmäßigen Abständen auch neue Strecken online hinzugefügt werden was den Spielspass auf jeden Fall immer wieder aufs neue heben wird.

Neue Spielmodis
In Gran Turismo 6 sollen nun erstmals völlig neu konzipierte Spielmodis zum Einsazt kommen. So ermöglicht es einem der „Arcade Modus“ zum Beispiel gegen virtuelle Teilnehmer anzutreten wo es im Einzelspieler-Zeitrennen oder -Drift-Rennen sowie auch zu zweit im Splitscreen-Modus darum geht um die Wette zu fahren.
Im beliebten „Karrieremodus“ welcher bis zuletzt als GT-Modus bekannt war geht es darum sich von ganz unten an die Spitze zu kämpfen, um an allen Rennveranstaltungen teilnehmen zu können ist es zu Beginn notwendig die hierfür benötigten Rennlizenzen zu gewinnen, so gesehen bleibt hier vorerst auch alles beim alten. Jedoch etwas spannender gestaltet wird das Ganze durch das neue Stern-System in Gran Turismo 6 bei welchem man für siegreich beendete Rennen spezielle Credits im Spiel erhält, diese schalten im Zuge dessen besondere Events frei und erlauben beispielsweise auch die Teilnahme am virtuellen „Goodwood Festival of Speed„.

Für zwischendurch, also für alljene welche zum Beispiel nur kurz Zeit haben und nur ein schnelles Rennen erleben möchten gibt es nun die sogenannten „Kaffeepause-Events“, kleine Mini-Events bei denen es grundsätzlich nur darum geht viele Punkte einzufahren, und dies in möglichst kurzer Zeit, solange wie eine Kaffeepause eben benötigt :)

Selbstverständlich darf auf der allseits beliebte B-Spec Modus nicht fehlen, erlaubt ja gerade dieser zusätzliche Einnahmen bei quasi Null Zeitaufwand. Hier wurde einem bislang schnell langweilig, gab es doch nicht mehr zu tun als dem Fahrer ab und an kleine Befehle zu geben wie „Jetzt Boxenstopp machen“ oder „Überholen“ beziehungsweise „Geschwindigkeit halten“. Auch hier verspricht Polyphony im Zuge eines Online-Updates diverse Neuerungen, die Möglichkeit einzelne Fahrer ihrem Können entsprechend einzusetzen und zu fördern soll hier für etwas mehr Abwechslung sorgen.

Hot Feature – Der Online Modus
Wie in GTA 5 gibt es ab Gran Turismo 6 einen ganz speziellen online-Modus welcher es erlaubt mit bis zu 16 Spielern gleichzeitig an Rennen teilzunehmen, positiv beitragen wird hier das neue Feature zur Gründung eigener „Clubs“ in welche Freunde eingeladen werden können um so als Team gegen andere Teams antreten zu können. Eigene Chats und Rennveranstaltungen runden das Angebot ab.

Wetterumschwünge & Zeitumstellungen
Als eine der Neuerungen in Gran Turismo 6 spiegelt die Umgebungssimulation, basierend auf Längen- und Breitengrad der jeweiligen Strecke, die Bedingungen der echten Schauplätze wider. So entsprechen die nächtlichen Sternbilder beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans in GT6 dem Nachthimmel über dem echten Rennen im Jahr 2013.

One Response