Facebook Cookies löschen

 Newsflash
  • Die PS+ GAMES IM JUNI: XCOM 2 (PS4) - Trials Fusion (PS4) - Tom Clancy`s Ghost Recon Future Soldier (PS3) - Zombie Driver HD Complete Edition (PS3) - Squares (PS Vita) - Atomic Ninjas (PS Vita) + als BONUS: Call of Duty - Black Ops 3 (PS4)

Wie ihr Cookies verhindern oder löschen könnt!

Wer hätte das gedacht, Facebook setzt Verfolgungs-Cookies auf uns an!
Wie viele andere Webseiten auch, legt Facebook verschiedene Arten von Cookies bei Usern des Internets ab, die das soziale Netzwerk besuchen.

Seitdem ein deutscher Landesdatenschützer Facebook auf die Schliche kam, indem er durch komplexe Untersuchungen feststellte, dass Facebook mit großer Wahrscheinlichkeit das Cookie „datr“ nicht aus ‚Sicherheitsgründen’, sondern mit dem schnöden Hintergedanken, seine Mitglieder auszuspähen, ablegt, ist es vorbei mit der Ruhe so manches Facebook-Mitglieds.
Haben die nun – oder haben die nicht? Wie auch immer – besser, Du gehst kein Risiko ein und wirst diese Cookies los. Aber wie?

Cookies lassen sich löschen oder auch verhindern. Der umständlichere und aufwendigere Weg ist, wenn Du jedes Mal die Cookies im Browser manuell löschen musst.

Hier Beispiele für verschiedene Browser:

Mozilla Firefox
In Firefox klickst Du am oberen linken Fensterrand auf „Firefox“ dann ‚Einstellungen’ und im neu geöffneten Fenster auf ‚Datenschutz’. Nun klickst Du in der Fenstermitte auf „einzelne Cookies“. Klicke dann einzelne Einträge in der Liste an oder such mithilfe der Eingabeleiste nach bestimmten Seiten, markiere den zu löschenden Eintrag und klicke auf ‚Cookie entfernen’.

Google Chrome
In Google Chrome klickst Du das Schraubenschlüsselsymbol oben rechts an und anschließend auf „Optionen“, „Details“ ,“Inhaltseinstellungen“ sowie auf die Schaltfläche ‚Alle Cookies und Websitedaten“. Die Liste zeigt Dir sämtliche gesammelten Cookies an, die Eingabezeile ermöglicht das Suchen nach bestimmten Einträgen. Du kannst entweder ‚Alle entfernen’ oder auf eines der angezeigten Cookies klicken und dieses per ‚Löschen’ entfernen.

Opera
In Opera klickst Du links oben auf „Opera“ „Einstellungen“, „Internetspuren löschen“, im neu geöffneten Fenster auf das Pfeilsymbol vor „individuelle Auswahl“ und anschließend auf „Cookies verwalten“. Gib nun entweder einen bestimmten Dienst oder eine Webseite in die Eingebezeile ein oder such über die Liste. Klick dann nach Markierung eines Eintrags auf „Löschen“.

Internet Explorer
Um die Cookies im Internet Explorer zu löschen, klickst du ganz einfach an der rechten oberen Ecke auf „Einstellungen“ und wählst weiters den Tab „Optionen“ aus. Anschliessend klickst du weiter unten auf „Verlauf“ und „auswählen“. Aktiere das Kontrollkästchen „Cookies“ und wähle löschen aus, Voila.

Möglicherweise aber möchtest du das „keine“ Webseite Cookies auf deinem PC speichern soll oder darf? Auch hier gibt es Abhilfe indem man die Speicherung von Cookies generell verbietet. Neben den Vorteilen von höherer Anonymität wird vor allem die Möglichkeite des trackens der von dir im Internet besuchten Webseiten erschwert. Facebook wird in Zukunft verstärkt Cookies einsetzen um den Usern eine verbesserte Ansprache von Werbemitteln, Features oder Services zu ermöglichen. Wer dies nicht will muss eben auf eine der oben beschriebenen Möglichkeiten zurückgreifen. Dass das deaktivieren von Cookies aber auch Nachteile mit sich bringt, zum Beispiel beim speichern von Logindaten oder ähnlichem, sollte dabei aber nicht vergessen werden.

Spread the love
Zur Werkzeugleiste springen